Erfolgreiche zweite Saison im WTV Pokal für den TC GW Silschede

11. Oktober 2021

Zum zweiten Mal wurde in diesem Sommer der vom westfälischen Tennisverband (WTV) ausgerichtete Tennis Vereinspokal ausgetragen. Dabei können alle Vereine im Bereich des WTV Mannschaften in verschiedenen Alters- und Spielstärkeklassen melden. Gespielt wird dann im KO-Modus, analog zum DFB Pokal. Der Sieger ermittelt sich in 3 parallel ausgetragenen Matches – zwei Einzeln und einem Doppel.

Der TC Silschede konnte verschiedene Herrenteams melden, u.a. in den Leistungsklassen 20-25 und einmal in der Klasse LK 15-25. 

Das Team der Leistungsklasse 20-25 durfte zu den Finalspielen nach Paderborn reisen. In den ersten Runden wurde unter anderem der Nachbar aus Hiddinghausen, die Mannschaft vom TC RW Schwerte sowie die Teams aus Weitmar, Hörde, Attendorn und Alstedde. Im Finale hieß der Gegner dann TC GW Paderborn. Dort musste Mannschaftsführer Maximilian Fischer, leicht angeschlagen, eine 0-6 und 0-6 Niederlage hinnehmen. Gleichzeitig gewann Jens Schlegl souverän mit 6-0 und 6-2. Eins zu Eins in den Einzeln bedeutete also eine finale Entscheidung im Doppel. In einem spannenden Match konnten Nils Pfleging und Justus Knüpling 7-5 und 6-4 die Oberhand behalten und somit den Turniersieg für den TC GW Silschede feiern. 

Im Turnierverlauf spielten noch Alexander Fischer, Klemens Schmidt, Leroy Zweibäumer, Mats Weigel, Jonas Seits und Luc Perron für die Silscheder.

Bis ins Finale schaffte es auch das Team in der Leistungsklasse 15-25, allerdings in der Nebenrunde. Dort konnten alle Teams, die in den ersten Runden verloren hatten noch um einen Titel kämpfen.

Die Niederlage gab es für das Team bereits im ersten Vergleich gegen den TC Breckerfeld, die es bis ins Halbfinale der Hauptrunde schafften. Nach der Niederlage gab es aber nur noch Siege. Unter anderem gegen die Schwelmer Nachbarn vom TC Rot Weiß, TC Warstein und die Teams aus Heggen, Stemel und Rheine.

Der Finalgegner in Bielefeld hieß TC Dreeke-Jöllenbeck. Wie in der anderen Leistungsklasse ging auch hier das Doppel an das Silscheder Duo Benjamin Kettler und Hannes Knüpling. Im zweiten Einzel unterlag am Ende nach langem Kampf Paul Bischlipp mit 1-6 und 4-6. Im ersten Einzel kam es zum Showdown im Match Tie-Break. Nach 1-6 und 0-4 Rückstand kämpfte sich Yannick Schwarzer über ein 7-6 im zweiten Satz noch in den Match Tie-Break, in dem dann die Kräfte aber nicht mehr reichten. Am Ende hieß es 5-10 und damit ging der Titel der Nebenrunde Herren 15-25 leider nicht nach Silschede. Dennoch ist der zweite Platz aber ein toller Erfolg für das Team in diesem neuen Wettbewerb.

Angetreten im Verlauf des Wettebwerbs sind außerdem noch Alexander Schüngel, Tobias Schüngel, Phil Rahn und Justus Knüpling. 

 

Tennis Turnier 2020

Unser legendäres Tennis-Turnier findet in diesem Jahr vom 10. Juli 2020 bis 18. Juli 2020 statt.

Ausschreibung als PDF