Letzter Spieltag Damen 60

1. Juli 2019

Mit einem Unentschieden endete der letzte Spieltag für die Damen 60 aus Silschede. In der ersten Runde setzte sich Ilona Greiff nervenstark im Matchtiebreak gegen Margit Wienand 6:3, 1:6 , 11:9 durch . In Runde 2 dominierte Silschedes frischgebackene Westfalenmeisterin Cornelia Konze an Position 1 spielend gegen Klara Brüning 6:2, 6:3 , sodass die Doppel eine Entscheidung bringen mussten. 

Während das erste Doppel Michaela Kämper/Conny Konze gegen die Damen aus Gelsenkirchen kaum Chancen zuließen und 6:3, 6:3 gewannen, kämpfte das Doppel Helga Bortz/ Ilona Greiff um den vierten Punkt. Erst im Tiebreak des ersten Satzes fiel die Entscheidung für Rotthausen, die das Doppel dann 7:6, 6:3 für sich entscheiden konnten. 

Zufrieden mit dem Punkt zeigten sich die Silschederinnen, endeten die letzen beiden Partien (2015 und 2018)jeweils mit einem Sieg für Rotthausen. 
Auch wenn Tabellenplatz 6 mit einem Punktestand von 3:11 nicht zufrieden stellen kann und mit einem Abstieg in die Westfalenliga gerechnet werden muss, sehen die Silschederinnen nach den zuletzt positiven Ergebnissen und einer aktuellen Westfalenmeisterin Cornelia Konze zuversichtlich in die Zukunft.