Herren 65 spielen 3:3 Unentschieden gegen Lembeck

14. Mrz 2023

Verbandsliga , Herren 65 , TC-Lembeck – TS-G-Silschede

3:3 Unentschieden gegen Lembeck !

Auf den Weg gemacht haben sich am Samstag Jochen , Stefan , K.-D., Norbert und Hubert .
Absagen mußten Wolfgang M. – Attendorn , Rolf – Erkältung und Peter – Arbeit .

Gefahren sind Jochen und Stefan . Vielen Dank dafür.

Fünf Spieler waren mindestens erforderlich weil K.-D. sich am Wochenbeginn eine Zerrung
eingefangen hatte und weil Stefan im linken Knie Meniskusbeschwerden hatte.
Beide mußten mit IBU antreten . Großen Dank für den Einsatz !!!

Die Tennishalle war mit Landesmittel kpl. renoviert. Neues Licht , Decke gedämmt , neuer ,
sehr sehr schneller Teppichboden ohne Granulat ( Schuhe mit glatter , heller Sohle ) .
Die Halle war kalt !

Die Spiele :

Jochen gegen Kurt Schiegert , LK 14,8 , früher Tennislehrer , von uns “ Druide “ genannt und
Catweezel sehr ähnlich – auch von der Größe her – ca. 1,59 Meter.
Ähnliche Spielanlage bei Beiden . Kurt spielte jedoch meistens den letzten Ball .
Jochen hatte kein Spielglück . In Satz eins zweimal 40:15 nicht nach Hause gebracht .
Dennoch gut gekämpft . Kurt läuferisch noch stärker als Jochen ? 3:6 , 0:6 = 0:1 .

Hubert gegen Wolfgang Kob , LK 10,2 . Sehr druckvoller Beginn . Schnelle Führung
mit 3:0 . Bei 5:1 Satzball auf die Linie – wurde ausgegeben . Erster Satz dann 6:2.
Im zweiten Satz hatte sich Wolfgang besser eingestellt. Er aktiver – ich zu defensiv.
Führung Wolfgang 4:1 . Als Coach verlangte Norbert wieder mehr Druck von mir.
Den konnte ich liefern . Wieder sichere Aufschlagsspiele und klare Breaks .
Mit eigenem Aufschlag zum Satzgewinn . Spielzeit 1 3/4 Stunden ! 6:2 , 6:4 = 1:1 .

Stefan gegen Christian Zils , LK 7,7 ( Teilnehmer bei den dt. Meisterschaften und div. ITF-Turnieren ) !
Zils startete mit brutalem und präzisem Powertennis . Stefan kam häufig nicht richtig
unter den Ball , weil die schnellen Bälle von Christian auf dem Boden so
flach absprangen . Stefans beste Bälle brachte der Lembecker oft wieder zurück .
Stefan versuchte alles ; zum Ende des 2. Satzes auf Empfehlung mit hohen Bällen .
Daraus entstanden die beiden Punkte . Gegen das Supertennis von Christian Zils
war nichts zu machen . 0:6, 2:6 = 1:2

K.-D. gegen Dr. Karlheinz Hähnchen , K 10,3 .
Durch das coachen bei Jochen war K.-D. im ersten Satz noch eingefroren .
Gegen den Fahrrad-Tourenprofi ( mit Normalrad von Dorsten bis Nord-Norwegen
und zurück ) kam K.-D. schwer ins Match . Wegen der Wade konnte
er nicht sofort alles riskieren . Der Dr. sehr stark
mit Top-Vorhänden und vielen angeschnittenen Bällen. K.-D.’s gute
Rückhand kam erst im 2. Satz wieder . Guter Kampf ; K.-D. gleichstark.
Satzausgleich leider verpasst . 1:6 , 4:6 = 1:3

Die Doppel :

K.-D. und Norbert gegen Kob u. Klinckmann . Die Lembecker sehr stark .
Aber K.-D. und Norbert haben gekämpft und gut dagegengehalten .
Bis Spielende , 17.30 Uhr : 2:6 , 1:4 .

Jochen und Hubert gegen Zils u. Schiegert . Unser Doppel legte
gut los und ging mit 4:1 in Führung . Dann 4:4. Danach Break
und bei eigenem Aufschlag Satzgewinn . Die Gegner harmonierten
nicht gut ; kamen sich schonmal in die Quere und machten Fehler .
Zils schimpfte: “ Scheiß Doppel “ . Jochen und Hubert spielten
unerschrocken weiter . Führung im 2. Satz bei Zeitende : Wieder 4:1 !
Damit konnte sich Jochen bei dem “ Druiden “ revanchieren . 6:4 , 4:1 .

Die Lembecker haben uns freundliche empfangen und gut bewirtet .
Wir kannten uns aus dem Vorjahr und vom Betriebssport.
Die Spiele waren sehr fair.

Unser Gastgeschenk von Hamm aus dem 1. Spiel ( 20,00 ) Euro
haben wir der M-Kasse von Lembeck überreicht.
Natürlich haben wir Lembeck herzlich zum Aufstieg gratuliert.
Bei Pizza und Bier haben wir zum Abschluß freundschaftlich
zusammen gesessen .

Nochmals herzlichen Dank an unseren “ Gastspieler “ Stefan für
seine tollen Spiele und für seinen tollen Einsatz .

Die guten Mannschaftsergebnisse haben wir erzielen können weil
er an Position eins die dicken Brocken aus dem Weg „geräumt „hat .

Vielen Dank für die Glückwünsche per WhatsApp von Hayo und Manni
sowie den Glückwünschen am Telefon von Rolf , Klaus und Bölle .

Unsere Winterrunde ist damit erfolgreich beendet.
Der größte Dank gebührt unseren Spielern , die das erfolgreiche
Abschneiden erkämpft haben !

Bis bald !

LG Hubert

PS: Die Lembecker Spieler Zils und Dr. Hähnchen wurden am 09.03.2023
Deutsche Hallenmeister im Doppel , Herren 65 !!!

TC GW Silschede

Am Waldesrand 15
58285 Gevelsberg

Weitere News vom Waldesrand

Auch in diesem Jahr lädt unser Trainer Martin Navratil zu seinem legendären „Eltern-Kind-Pokal“ ein! Alle Kinder und Jugendlichen, die Mitglied im Verein sind, haben die Möglichkeit, an diesem besonderen Event teilzunehmen. Gespielt wird in Doppelteams, bestehend aus einem jungen Vereinsmitglied...

Unsere Damen 65 Mannschaft konnte in den beiden Heimspielen gegen DSC Preußen Duisburg und den Marienburger SC jeweils ein 3:3 Unentschieden erkämpfen. Diese beiden Teams gehören zur oberen Tabellenhälfte, wodurch die Silschederinnen wichtige Punkte für den Klassenerhalt sichern konnten. Besonders...

Am vergangenen Wochenende fanden die ersten Heimspiele der Sommersaison 2024 bei strahlendem Sonnenschein statt. Unsere Herrenmannschaften konnten dabei alle ihre Spiele gewinnen und einen hervorragenden Saisonstart hinlegen. Ein besonderes Highlight war, dass der SuS Stemel mit gleich drei Mannschaften bei...